Bloggen und Vloggen…

iPhone, DJI OSMO, Dolly

Wie Ihr ja wisst, wollen wir meine Flugausbildung in Wort und Bild begleiten. Um Euch zu zeigen, was alles auf Euch zukommt und dass das echt machbar ist, wenn man den Traum vom fliegen hat. Sowohl mit einem normalen Einkommen, als auch für Otto-Normal-Bürger.

Immer wieder wurde ich in den letzten Wochen gefragt, wie ich das mache. Also welches Equipment ich für verwende.

In der Flugschule mache ich ja eh die Filme und Videos für den Unterricht oder für Youtube. Das Equipment dafür ist zwar vorhanden, bringt einem aber eigentlich nicht so wirklich weiter. Klar nehme ich mir da mal ne GoPro oder ne Halterung aber im Großen und Ganzen braucht man gar kein überprofessionelles Equipment. Für die Blogs aus der Flugschule nehme ich einfach ein iPhone 7, ein DJI OSMO mobile, ein Kamera-Skate-Dolly und ein Lavaliermikrofon von Røde. Das sollte komplett ausreichen um in akzeptabler Qualität Vloggen zu können. Geschnitten wird dann ganz klassisch zu Haus auf dem iMac mit Final Cut Pro X.

Røde SmartLav Pro

Zum Bloggen nehme ich dann entweder auch den iMac oder, wenns mal schneller gehen soll, unterwegs das Macbook Pro.

Mit mir an Board ist Kollege Hannes, von dem Ihr hier natürlich auch immer wieder lesen werdet. Zum Beispiel, wie wir uns so schlagen, wies uns so geht und wo wir die Zeit mal wieder genutzt haben, um auch etwas Spaß zu haben! 😉

Vielleicht gefällt dir auch